Jungen U15 Rheinlandliga


Download
Spielbericht Jungen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.7 KB
Download
Spielbericht Jungen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.6 KB
Download
Spielbericht Jungen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.6 KB
Download
Spielbericht Jungen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.6 KB

16.06.18: Das Beste haben sich unsere Jungen U15 1 für den Schluss aufgehoben. Am letzten Spieltag konnte gegen den TC Oberwerth Koblenz der erste Sieg erspielt werden. Profitiert haben unsere Jungs davon, dass die Gegner nur zu dritt angereist sind, aber auch davon, dass Teo Dazert (6-0 6-0) und Torben Wernecke (6-3 6-2) ihre Einzel gewinnen konnten. Am Ende ging das Match dann mit 9-5 an die Lahnsteiner. Ein toller Abschluss einer schweren, aber erlebnisreichen Saison in der Rheinlandliga.

09.06.18: Einmal mehr konnte Ferdinand „Eddy“ Scholz in der Rheinlandliga an Position eins punkten und seinen höher eingestuften Gegner mit seiner starken kämpferischen Leistung niederringen. 6-7 6-0 10-4 stand es am Ende für unsere Nummer eins. Doch das sollten die einzigen beiden Punkte für die Lahnsteiner Jungs bleiben. Am Ende ging das Spiel 12-2 für den TC BW Bad Kreuznach aus. Im letzten Spiel gegen den TC Oberwerth Koblenz wollen die Jungs jedoch nochmals alle Kräfte mobilisieren und den ersten Sieg einfahren. Wir drücken euch die Daumen!

26.05.18: Weiterhin auf hohem Niveau finden die Spiele in der Jungen U15 Rheinlandliga statt. Diesmal mussten unsere Jungs zur SG Höhr-Grenzhausen / Nauort und kamen dort nicht über ein 0-14 hinaus. Mächtig ärgern konnte Teo Dazert seinen Gegner vor allem im 1. Satz, jedoch verlor auch er sein Einzel ebenso wie Ferdinand Scholz, Torben Wernecke und Jonas Koulen in zwei Sätzen.

12.05.18: Einmal mehr konnte Ferdinand „Eddy“ Scholz in der Rheinlandliga an Position eins punkten und seinen höher eingestuften Gegner mit seiner starken kämpferischen Leistung niederringen. Zunächst lag er dabei 1-4 im ersten Satz hinten. Doch Eddy wurde immer stärker und konnte schließlich die Partie zum 7-5 6-0 drehen. Doch dies sollte der einzige Punkt der Lahnsteiner gegen den Andernacher TC bleiben. Teo Dazert, die Nummer zwei der Truppe, musste sich leider krankheitsbedingt abmelden. Und so war es für Torben Wernecke, Jonas Koulen und den für T. Dazert in die Mannschaft gerückte Max Griese schwer, in den Einzeln zu punkten. In den Doppeln ging es vor allem bei F. Scholz / T. Wernecke noch einmal eng zu. Sie verloren nur knapp mit 3-6 5-7, J. Koulen / M. Griese mit 1-6 1-6. Aber nach Pfingsten wartet schon die nächste Herausforderung bei der SG Höhr-Grenzhausen / Nauort auf unsere Jungs.

05.05.18: Diesmal hat es unsere Jungs U15 in der Rheinlandliga kalt erwischt. Gegner war der TC BW Bad Ems, der von seinen zahlreichen Kaderspielern verstärkt wird. Auch wenn das Ergebnis mit 3-6 1-6 recht eindeutig war, hat Teo Dazert an Position zwei wieder ein starkes Einzel gespielt und seinen Gegner Finn Gerharz gefordert. Pech hatte Ferdinand "Eddy" Scholz, der sich beim Stand von 0-3 verletzte, sich aber bis zum Ende durchkämpfte. Torben Wernecke und Laurenz Ringel blieben in ihren Einzeln chancenlos. Dafür gaben sich beide Doppel F. Scholz / L. Ringel und T. Dazert / T. Wernecke kämpferisch. Über ein 0-14 kamen die Jungs jedoch nicht hinaus.

28.04.18: Nur knapp hat die Jungen U15-Mannschaft des TC Rhein-Lahns ein Unentschieden in ihrem ersten Spiel in der Rheinlandliga gegen den TC Trier verpasst. Ferdinand „Eddy“ Scholz konnte sein Einzel an Position eins mit 6-2 6-0 ebenso wie Teo Dazert an Position zwei mit 6-0 7-5 gewinnen. Das war ein grandioser Einstieg für die beiden Spitzenspieler in der höchsten Spielklasse des Tennisverbands Rheinland. Torben Wernecke und Jonas Koulen mussten sich gegen sehr stark aufspielende Trierer Jungs jedoch mit 1-6 0-6 und 1-6 1-6 geschlagen geben. So stand es 4-4 nach den Einzeln und es blieb spannend in den Doppeln. T. Wernecke / J. Koulen verloren ihr Doppel glatt mit 0-6 0-6, doch F. Scholz / T. Dazert hatten in ihrem Doppel das Unentschieden vor Auge. Doch leider verloren sie knapp mit 2-6 6-4 und schließlich 4-10 im Champions-Tiebreak. So stand es am Ende 10-4 für die Jungs aus Trier, doch unsere Jungs können erhobenen Hauptes nächste Woche zu ihrem Auswärtsspiel zum TC BW Bad Ems fahren.