Herren 55 (Oberliga)


Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.8 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.8 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.4 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB
Download
Spielbericht Herren 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.8 KB

16.06.18: Am letzten Spieltag der Herren 55 von der SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz ging es gegen den 1.TC Weilerbach. Hans-Willi Koch (6-3 6-3) und Michael Struth (0-6 4-5 w.o) konnten ihre Einzel gewinnen. Thomas und Werner Beyl verloren im dritten Satz denkbar knapp. Nach den Einzeln stand es 4-8. Es mußten für den Gesamtsieg drei Doppel gewonnen werden, was diesmal jedoch nicht gelang. Lediglich ein Doppel konnte für die SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz entschieden werden, was zu einem Endergebnis von 7-14 führte. Dennoch wurde die Saison mit einem hervorragenden vierten Platz beendet.

09.06.18: Diesmal ging es für die Herren 55 aus Lahnstein/Koblenz gegen den TC Blau-Weiß Beckingen. Nachdem vier Einzel an die SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz gingen, musste jetzt noch ein Doppel für den Gesamtsieg gewonnen werden. Es kam jedoch anders, es konnten zwei Doppel für die SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz entschieden werden, und am Ende stand es 14-7, Super.

26.05.18: Gegen den TV Kleebl. TuS Mayen kam es zu einem harten Fight um den Gesamtsieg.

Es wurden insgesamt 6 Champions Tiebreakes und 2 Tiebreakes gespielt. Nach den gewonnenen Einzeln von Thomas Beyl (6-1 6-3), Michael Struth (7-6 3-6 12-10), Ernst Merz (6-2 2-6 10-7) und Christoph Göbel (7-6 6-3) stand es nach den Einzeln 8-4.

Michael Struth wehrte insgesamt 3 Matchbälle ab und konnte seinen Ersten nutzen, Bravo Michael. Ein Doppel musste für den Gesamtsieg geholt werden. Dies hat dann das zweite Doppel (Jens Kowalke und Michael Struth) realisiert. Sie mussten zwar in den Champions Tiebreake gehen, konnten diesen aber mit 10-4 gewinnen.

12.05.18: Beim TC Eppelborn/Dirmingen legten die Herren 55 der SG RL Lahnstein/Post-SV eine sensationelle Aufholjagt hin und sicherten sich damit mit 11-10 den Gesamtsieg. Zwei Einzel wurden im Champions Tiebreake verloren, eins im Tiebreake. Lediglich Michael Struth konnte sein Einzel mit 6-0 7-6 gewinnen. Nach den Einzeln stand es 2-10, eine fast aussichtslose Situation um über einen Gesamtsieg nachzudenken. Aber dann kamen sie, die Herren 55 mit ihren sehr starken Doppeln. Alle drei Spiele wurden für die SG RL Lahnstein/Post-SV entschieden, zwei davon im Champions Tiebreake. Somit wurden aus den Doppeln neun Punkte geholt, was für eine grandiose Leistung, respekt.

05.05.18: Im dritten Spiel in der Oberliga der Herren 55 kam die Spielgemeinschaft aus SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz 1 gegen den Bendorfer TV 1 über ein 6-15 leider nicht hinaus. Jens Kowalke (7-5 6-4), Hans-Willi Koch (1-0 w.o.) und Hans-Christoph Göbel (6-1 6-4) konnten ihre Einzel gewinnen. Schade, dass die darauf folgenden Doppel, mit viel Pech, knapp verloren wurden. Doppel eins musste sich im Champions-Tiebreake geschlagen geben, Doppel zwei verlor mit 4-6 4-6 und Doppel drei mit 6-7 4-6.

01.05.18: Das zweite Spiel der laufenden Saison konnten die Herren 55 mit 12-9 gegen den TC Riegelsberg gewinnen. Hans-Willi Koch (7-5 6-3), Michael Struth (6-3 6-4) und Hans-Christoph Göbel (6-2 6-2) siegten gegen ihre, auf dem Papier leicht favorisierten, Gegner. In den entscheidenden Doppeln blieben die Spieler der Spielgemeinschaft RL Lahnstein / Post-SV Koblenz fokussiert und belohnten sich mit zwei Siegen (Hans-Willi Koch/Ernst Merz 6-3 6-0 und Thomas Beyl/Michael Struth 6-3 6-0). Damit war der Gesamtsieg perfekt.

28.04.18: Die Herren 55 mussten im ersten Medenspiel Auswärts bei den Tennisfreunden Budenheim 1 antreten. Der Lahnsteiner Jens Kowalke, konnte in einem Tennis-Krimi seinen Gegner Ernesto Ruiz-Rodriguez im Champions-Tiebreake mit 6-3 2-6 10-8 niederringen. Ebenso konnte Michael Struth sein Einzel souverän mit 6-0 6-1 gewinnen. Die anderen vier Einzel, wurden knapp verloren und es stand somit nach den Einzeln 4-8. Aus den folgenden drei Doppeln, konnte eins gewonnen werden (Thomas Beyl / Michael Struth 6-1 6-2). Am Ende verloren die Herren 55 in der Oberliga ihr erstes Spiel mit 7-14.