Herren 30 A-Klasse

16.06.19: Etwas zu hoch fiel am Ende leider die Niederlage gegen den hohen Favoriten aus Bad Ems aus.

Die Herren des TC RL Lahnstein hatten gehofft nach nur einem Sieg aus den Einzeln, Jan Wisberg 2-6 / 6-2 und 10-7, zumindest noch 1 Doppel gewinnen zu können. Leider gingen aber auch diese alle an die Gäste. Dies konnten aber knapper gestaltet werden als der überwiegende Teil der Einzel.

Nun wollen die Herren 30 am letzten Spieltag den zweiten Platz verteidigen. Trotz der erwarteten Niederlage war die Stimmung gut und man saß noch einige Zeit zusammen, feuerte die Herren 40 und Herren 60 an und feierte ein wenig mit der „Guten Seele“ des Vereins.


02.06.19: Die Herren 30 konnten einen Überraschungssieg gegen den TC Alpenrod verbuchen. Am Ende hieß es 16-5 für die Mannschaft vom Rhein-Lahn-Eck. Lediglich das Einzel gegen eine starke Nummer eins ging verloren. Auch das Doppel gegen diesen Spieler und seinen Partner musste schließlich ihren Gegnern gratulieren.

Alle übrigen Spiele gingen klar an unsere Mannschaft. Die Spieler des TC Rhein Lahn konnten ihr Spielvermögen abrufen und spielten auf hohem Niveau. Vor drei Jahren noch gab es für die Spieler des TC´s an gleicher Stelle nichts zu holen. Auf der Erfolgswelle schwimmen S. Gräper, J. Wisberg, N. Hein, T. Kullmann, H. Mohr und C. Michels. Nun kommt es am vorletzten Spieltag zum Spitzenspiel gegen das Team aus Bad Ems, hier wird die Meisterschaft entschieden.


26.05.19: Die Herren 30 des TC Rhein Lahn werden auch in der kommenden Saison in der A-Klasse antreten. Mit dem 12-9 Sieg konnte das Saisonziel frühzeitig erreicht werden. Nach den Einzelsiegen von J. Wisberg (6-3, 7-5), H. Mohr (6-1, 6-4) und G. Maibach (7-6, 6-1) mussten mal wieder die Doppel die Entscheidung bringen.

Besonders zu erwähnen ist die knappe und unglückliche Niederlage von unserer Nummer 1 S. Gräper gegen einen höher eingestuften Gegner in 3 engen Sätzen. Das dritte Doppel (Kullmann, Mohr) gewann klar in 2 Sätzen und das Doppel 1 mit Wisberg/ Hein gingen auch als Sieger vom Platz. Somit stand der Sieg der Herren 30 und der damit verbundene Klassenerhalt fest. Nun können die 3 restlichen Spiele entspannt angegangen werden, weiter geht’s schon am kommenden Sonntag.


19.05.19: Am zweiten Spieltag ging es für die Herren 30 vom TC RL Lahnstein zu Hause gegen den TC Burgschwalbach. Gestärkt nach einem hervorragenden Frühstück (serviert von N. Hein) ging es in die Einzelbegegnungen. S. Gräper konnte seinen ersten Saisonsieg (6-2 / 6-3) an Eins erkämpfen, aber auch J. Wisberg, N. Hein, H. Mohr und C. Michels gewannen ihre Einzel klar. Lediglich T. Kullmann musste seine Partie trotz sehr gutem Spiel verloren geben. Von den anschließend drei gespielten Doppel wurden durch die Herren 30 vom TC RL Lahnstein zwei gewonnen. J. Wisberg / N. Hein und H. Mohr / C. Michels gelang dies sehr souverän. Die Punkte aus dem Doppel S. Gräper / T. Kullmann hingegen gingen an die Gäste. Mit einem 16-5 konnte der Tag für den TC RL Lahnstein abgeschlossen werden, der zweite Sieg im zweiten Spiel, ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt in der A-Klasse.

Download
Spielbericht 12.05.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.5 KB

12.05.19: Die Herren 30 konnten ihr Auftaktspiel gegen einen erwartet schweren Gegner knappt mir 12-9 zu ihren Gunsten entscheiden. Nach den Siegen von J. Wisberg (7-5 / 4-6 / 10-4), H. Mohr (6-3 / 7-6) und dem Neuling C. Michels (6-2 / 6-2) stand es Unentschieden und die Doppel mussten über Sieg und Niederlage entscheiden. Mit einer taktisch guten Aufstellung konnten am Ende 2 Doppel zugunsten des TC Rhein Lahn entschieden werden. Das erste Doppel in der Besetzung Wisberg/ Hein konnten 7-6 / 0-6 und 10-7 gewinnen. Das dritte Doppel mit den Spielern Kullmann/ Mohr souverän am Ende mit 6-4 und 6-2 nach Hause fahren. Nun wollen die Herren 30 am kommenden Sonntag nachlegen gegen Burgschwalbach.