Herren 70

Die Begegnung gegen Idar-Oberstein musste wetterbedingt in der Halle ausgetragen werden, die glücklicherweise zur Verfügung standen. Trotz Anfangsschwierigkeiten mit dem sehr schnellen Bodenbelag konnten die Lahnsteiner 4 Einzel von 2 gewinnen. Dr. A. Eulenberger gewann -trotz Achillessehnenbeschwerden- sein Spiel mit 6:3 / 6:4. Ebenso knapp schlug G. Simons seinen Gegner mit 7:5 / 6:4. Th. Schmidt und K. Moeser verloren ihre Matche denkbar knapp, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten. Hier taten sich die Akteure deutlich leichter. Das 1. Doppel mit S. Simons/Th. Schmidt gewann 6:3 6:4, das 2. Doppel mit K. Moeser/G.Krocke eiferte dem nach und gewann mit 6:3 6:3. Damit stand der Gesamtsieg des TC RL Lahnstein mit 4:2 fest. Mit diesem weiteren Sieg wurde der 2. Tabellenplatz gefestigt. Bei ständigem Dauerregen wurde dann spät am Abend die Heimfahrt angetreten.


Nach 2 Spielterminverlegungen, die dem Wetter geschuldet waren, kam es am 26.06. zu dem Lokalderby mit dem TC Tennispark Lahnstein. Leider reisten die Gäste nur mit 3 spielberechtigten Spielern an, so dass bereits vor Beginn des Spiels 1 Einzel und ein Doppel für die Gäste als verloren gewertet wurde. Im weiteren Verlauf der Einzelspiele konnten bis auf 1 Einzel alle Spiele in 2 Sätzen gewonnen werden. Lediglich Klaus Moeser musste sich –trotz heftiger Gegenwehr- dem Routinier Zarko Spaniol geschlagen geben. Somit war die Partie bereits nach den Einzeln mit 4:1 für den TC RL Lahnstein entschieden, da nur noch 1 Doppel gespielt werden konnte. Auch hier siegten die Männer des TC RL. Mit diesem klaren Erfolg ist ein weiterer Schritt zu unserem 1.  Ziel, dem Verbleib in der A-Klasse geschafft, fasste MF Gunter Krocke den Verlauf dieses Turniers zusammen.


2.Medenspiel der Herrenmannschaft 70+. VfR Koblenz – TC RL Lahnstein 5:1. Ihr 2 Spiel in dieser Runde mussten die Herren des TC R-L in Koblenz auf der Karthause austragen. Beide Mannschaften hatten ihr jeweils erstes Spiel 5:1 gewonnen, so dass mindestens ein Unentschieden machbar schien. Doch trotz kräftiger Gegenwehr wurden 3 Einzelspiele verloren, lediglich Dr. A. Eulenberger konnte im Matchtiebreak mit 10:7 einen Punkt gewinnen. Somit mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Leider wurden beide Doppel verloren, so dass das Endergebnis von 1:5 nicht gerade unseren Erwartungen entsprach. Das nächste Spiel ist auf Donnerstag, den 24.06. verschoben und wird auf der eigenen T-Anlage durchgeführt. Gegner ist der Tennispark Lahnstein. Es verspricht ein interessantes Match zu werden.


Die Herren 70 vom TC RL Lahnstein konnten sich bei ihrem Saisonauftakt souverän gegen den TC Oberwerth 1 durchsetzen. Der an eins gesetzte A. Eulenberger benötigte 2 Sätze (6:1, 6:2) um zu gewinnen, aber auch G. Simons (6:4, 4:6, 10:6) und T. Schmidt (6:3, 2:6, 10:7) setzen sich nach langem Kampf durch. Lediglich B. Handschuh musste sein Einzel abgeben. Im Anschluss wurden beide Doppel klar gewonnen und am Ende hieß es 5:1 für die Herren 70 vom TC RL Lahnstein.