Herren D-Klasse


Für die Herren vom TC RL Lahnstein ging es an diesem Sonntag gegen die Gäste vom VfL Osterspai 1. Der an Eins gesetzte F. Scholz konnte sich souverän mit 6-1 / 6-1 durchsetzen. Auch der an vier gesetzte P. Altenkamp gewann sein Einzel in einem spannenden Match mit 7-7 / 7-6. T. Molitor, als Ersatz an zwei spielend, konnte sich gegen seinen sehr starken Gegner nicht durchsetzen und musste sich nach einer sehr langen Partie im Matchtiebreak mit 6-10 geschlagen geben. Der an drei gesetzte N. Bohne konnte sich ebenso nicht durchsetzen (1-6 / 5-7). Die Doppel brachten dann jedoch die Entscheidung für die Lahnsteiner, denn es konnten beide gewonnen werden. N. Bohne / P. Altenkamp gewannen ihr Doppel mit 6-2 / 7-5 und F. Scholz / T. Molitor gewannen 6-2 / 6-3. Mit diesem Ergebnis (4:2) verteidigen die Herren vom TC RL Lahnstein den ersten Tabellenplatz.   


Souveräner Sieg der Herren vom TC RL Lahnstein gegen den TV Frücht. F. Scholz (6:0 / 6:0), J. Böhm (6:1 / 6:0), N. Bohen (6:0 / 6:2) und P. Altenkamp (6:0 / 6:0) ließen nichts anbrennen und wurden bei dieser Begegnung ihrer Favoritenrolle gerecht. Ebenso klar wurden die Doppel zugunsten der Lahnsteiner entschieden. Somit steht der TC RL Lahnstein in der Tabelle weiterhin auf dem ersten Platz. 


Die jungen Herren vom TC RL Lahnstein bekamen es an diesem Spieltag mit dem TC BW Bad Ems 5 zu tun. F. Scholz (6:0 / 6:2), J. Böhm (6:2 / 6:0) und P. Altenkamp (6:2 / 6:4) konnten ihre Einzel souverän gewinnen, lediglich N. Bohne musste nach einem vergebenen Matchball sein Spiel verloren geben (7:5 / 2:6 / 9:11). Um einem weiteren Unentschieden aus dem Weg zu gehen, war ein siegreiches Doppel erforderlich. Diesen Plan setzten die Lahnsteiner Jungs um und konnten mit F. Scholz und P. Altenkamp das zweite Doppel klar gewinnen. Bravo Jungs, ein wichtiger Sieg. 


Das erste Saisonspiel der Lahnsteiner Herren fand diese Jahr beim TC Koblenz Asterstein statt. Bei hervorragendem Wetter konnten die Lahnsteiner ihr Leistungspotential vollständig abrufen. F. Scholz, J. Böhm, N. Bohne und P. Altenkamp konnte ihre Einzel und die darauffolgenden Doppel ohne Satzverlust souverän gewinnen. Bravo Jungs!