Winterrunde

Zweiter Sieg in der Winterrunde

 

Am fünften Spieltag der Winterrunde in Vallendar konnte sich die 2. Mannschaft der Herren 30 des TC Rhein-Lahn denkbar knapp mit 3-1 durchsetzen. An Nummer eins gewann Sven Gräper gegen den ehemaligen Fußballtorhüter Peter Auer mit 4-6 6-4 und schließlich 13-11 im dritten Satz. S. Gräper lag bereits mit 5-9 im Matchtiebreak zurück, konnte diesen dann aber noch drehen. Christian Sowieja verlor sein Einzel hauchdünn in zwei Sätzen 5-7 6-7. So musste nun das Doppel über Sieg oder Niederlage entscheiden. Auch hier ging es in den Entscheidungssatz. Das Doppel konnte schließlich 4-6 6-4 und 10-8 gewonnen werden, sodass es am Ende 3-1 für die Herren vom Rhein-Lahn-Eck stand. Das nächste Spiel findet am 18. März 2018 gegen den TV Vallendar 83 statt.

 


Download
Blick aktuell 14-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.3 KB

2. Herren 30-Mannschaft startet mit knapper Niederlage in die Winterrunde

Am 1. Spieltag der Winterhallenrunde in Vallendar mussten sich die beiden Herren des TC Rhein-Lahn Lahnstein der Mannschaft der SG Spfr. Höhr-Grenzhausen / Hillscheid mit 1-3 geschlagen geben. Den einzigen Punkt für Lahnstein holte Sven Gräper in seinem Einzel (6-4 6-2). Christian Sowieja musste sich einem starken Gegner mit 2-6 2-6 geschlagen geben. Nun musste das Doppel über Sieg oder Niederlage entscheiden. Doch hier musste sich das Duo aus Lahnstein denkbar knapp mit 5-7 7-5 und 8-10 geschlagen geben, sodass am Ende eine 1-3-Niederlage verbucht werden musste. Das nächste Spiel findet am 25. November gegen die DJK Kelberg statt.

 

 

Download
Blick aktuell 45-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.2 KB