Winterrunde 2. Herren 30

03.02.2019: Auch am letzten Spieltag gegen den TC Kobern-Gondorf gelang den Lahnsteinern kein Sieg. Im ersten Einzel musste sich C. Sowieja seinen stärkeren Gegner mit 2-6 0-6 geschlagen geben. M. Kunz machte es im zweiten Einzel deutlich spannender und verlor denkbar knapp im Champions-Tiebreak mit 8-10. Das anschließende Doppe konnten die beiden Lahnsteiner ebenso nicht gewinnen (1-6 4-6). Trotzdem war die Winter Saison für die beiden Stammspieler der zweiten Herren 30 aus Lahnstein ein toller Wettbewerb.

05.01.2019: Gegen den SV Hillscheid sollte es für die Spieler vom TC RL Lahnstein spannend werden. In einem sehr intensiven Match konnte C. Sowieja im ersten Satz vier Spiele holen. Im zweiten Satz versuchte der Lahnsteiner das Spiel zu drehen und leget nochmal alles rein. Am Ende musste er sich dann doch knapp geschlagen geben (4-6 5-7). Auch M. Kunz versuchte über Willenskraft und Kampfgeist sein Einzel zu gewinnen, was ihm jedoch nicht gelang (3-6 2-6). Um ein Unentschieden zu erlangen mussten die Lahnsteiner im Doppel alles geben und das taten sie auch. Den ersten Satz konnten sie mit 6-3 gewinnen, der erste kleine Schritt war somit getan. Im zweiten Satz verloren die Lansteiner ihre Linie aus dem ersten Satz und mussten diesen mit 2-6 abgeben. Im entscheidenden Champions-Tiebreak waren auf beiden Seiten keine Schwächen zu erkennen, es war ein offener Schlagabtausch bei dem jeder Punkt zählte. Leider mussten die Lahnsteiner diesen mit 8-10 abgeben, trotzdem, eine sehr gute Leistung.

09.12.2018: Gegen die SG Nörtershausen/Oberfell ging es für die zweite Herren 30 Mannschaft vom TC RL Lahnstein. H. Mohr konnte sein Einzel mit viel Kampf knapp (7-5 6-4) gewinnen. M. Kunz konnte sein Einzel nicht gewinnen (1-6 0-6). Das entscheidende Doppel konnte die zwei Lahnsteiner nicht für sich entscheiden (3-6 1-6). Somit gewann die SG Nörtershausen/Oberfell mit 3.1.

10.11.18: Gegen den TC Mündersbach war an diesem Tag für die Herren 30 vom TC RL Lahnstein nicht viel zu holen. Beide Einzel und auch das anschließende Doppel gingen souverän an die Gegner. C. Sowija (1-6 0-6) und M. Kunz (1-6 0-6) verloren klar ihre Einzel und im Doppel konnten die Lahnsteiner lediglich zwei Spiele machen (0-6 2-6).

14.10.18: In einer sehr engen Partie gegen die SG TC/Spfr. Höhr-Grenzhausen 1 schlugen sich die zwei Lahnsteiner C. Sowija und M. Kunz beachtlich. Beide Einzel wurden im Champions Tiebreake entschieden, C. Sowija verlor denkbar knapp und M. Kunz konnte den dritten Satz für sich entscheiden. Im entscheidenden Doppel mussten sich die beiden Lahnsteiner nach einem spannenden Match dann endgültig geschlagen geben (4-6 5-7). Trotzdem eine sehr gute Leistung der beiden Lahnsteiner.