Herren 30 A-Klasse

23.06.19: Am letzten Spieltag haben die Herren 30 einen in der Höhe unerwartet klaren Sieg eingefahren. Mit 21-0 ließen sie dem Gegner aus Gemünden keine Chance.

Fast alle Spiele gingen souverän in 2 Sätzen an die Spieler vom Rhein- Lahn- Eck, lediglich T. Kullmann musste über die volle Distanz von 3 Sätzen gehen. Nach den Einzeln stand der Sieger bereits vorzeitig fest, aber auch in den Doppeln brannte nichts mehr an und so hieß es am Ende 21-0. So belegen die Herren 30 am Ende der Saison einen überraschenden, aber nicht unverdienten, 2. Platz und blicken schon jetzt erwartungsvoll voraus auf die neue Saison im kommenden Jahr


Damen 2 C-Klasse

23.06.19: Auch gegen den TC Neuwied konnten die Damen der SG RL Lahnstein/Horchheim ein Unentschieden erkämpfen. Lisa Fuß (4-6 / 3-6) und Lea Reckart (4-6 / 3-6) konnten ihre Einzel nicht gewinnen, aber dafür gelang dies S. Schäffer (6-2 / 6-2) und C. Moritz (6-3 / 6-1). Bei den anschließenden Doppel-Partien wurde es spannend, denn Doppel Eins mit V. Gelhard / S. Schäffer wurde glatt mit 1-6 / 3-6 verloren.

Um das Unentschieden zu sichern musste das zweite Doppel gewinnen, dafür mussten sich die Damen der SG RL Lahnstein/Horchheim ganz schön strecken. Lisa Fuß / C. Moritz konnten dieses Doppel erst im Matchtiebreak (6-3 / 4-6 / 10-6) für dich entscheiden. Am Ende stehen die Damen der SG auf einem guten vierten Tabellenplatz.


Herren 40 C-Klasse

23.06.19: Gegen den SV Diez-Freiendiez hatten die Herren 40 vom TC RL Lahnstein nicht den Hauch einer Chance. Alle Einzel und Doppel wurden sehr klar verloren. Mehr als der letzte Tabellenplatz kam in dieser Saison leider nicht heraus.


Herren D-Klasse

22.06.19: Am letzten Spieltag ging es für die Herren vom TC RL Lahnstein gegen den FSV Dieblich. F. Scholz, T. Dazert und J. Böhm konnten ihre Einzel gewinnen, eine gute Ausgangslage für den Tagessieg. Ebenso konnte Doppel Zwei mit T. Dazert / J. Böhm souverän gewonnen werden. Doppel Eins (F. Scholz / P. Altencamp) mussten ihr Doppel leider knapp verloren geben. Somit siegten die Herren vom TC RL Lahnstein insgesamt mit 9:5 und belegen Platz zwei, punktgleich mit dem Tabellenführer.


Herren 60 Oberliga

16.06.19: MEISTERSCHAFT. Im letzten Spiel ließen die Herren 60 der SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz gegen die SG Edenkoben/Hassloch/Meckenheim nichts anbrennen und der erste Tabellenplatz wurde gesichert, eine hervorragende Saison der „jungen“ Senioren.

Aus sechs Einzeln wurden vier gewonnen. J. Kowalke lieferte sich auf Eins ein spannendes Match welches er im Matchtiebreak (10-7) gewinnen konnte, aber auch M. Struth (6-2 / 6-2), E. Merz (6-2 / 6-1) und T. Beyl (7-5 / 6-1) waren unschlagbar. Die darauffolgenden Doppel gingen alle an die SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz.


Damen 1 B-Klasse

16.06.19: AUFSTIEG. Für die Damen der SG RL Lahnstein/Horchheim gegen die Gastgeber aus Hainau war es ein kurzer Spieltag, denn alle Spiele wurden dominiert und sehr klar gewonnen. Eine tolle Saison, denn dies bedeutet den Aufstieg in die A-Klasse. Mit Sicherheit wird die nächste Saison schwieriger, aber machbar.


Damen 40 Verbandsliga

15.06.19: AUFSTIEG. Mit einem 14:0 gegen den Gastgeber TC Traben-Trarbach konnten die Damen 40 der SG Lahnstein/Horchheim mit 7 Siegen aus 7 Spielen eine lupenreine Saison abschließen. Alle Einzel und Doppel wurden an diesem Wochenende klar gewonnen. Nächste Saison geht es dann in der Oberliga weiter, herzlichen Glückwunsch.


Herren 65 Rheinlandliga

15.06.19: ABSTIEG. Am Samstag trat die Mannschaft des TC RL Lahnstein beim TC Bernkastel-Kues zu ihrem letzten Verbandsspiel in 2019 an. Wie in den vergangenen Jahren, zeigte sich das Wetter von seiner nassesten Seite, so dass die Einzelspiele in der Halle ausgetragen werden mussten. Gewonnen wurden 2 Einzelpartien; G. Simons gewann 7-5 / 6-2 gegen R. Burbach und Dr. W. Schnabel besiegte F. Wendland klar mit 6-2 / 6-2. Dieses Ergebnis nährte die Hoffnung auf weitere Erfolge in den Doppelspielen. Nachdem sich das Wetter gebessert hatte, konnten die ausstehenden Doppelspiele im Freien durchgeführt werden. Hier allerdings waren die Gastgeber in beiden Doppeln erfolgreich, so dass es am Ende 10:4 für den TC Bernkastel-Kues stand. Leider verabschiedet sich damit die Mannschaft des TC Rhein-Lahn aus der Rheinlandliga und wird sicherlich im nächsten Jahr in der A-Klasse wieder in das Spielgeschehen eingreifen. Die Mannschaft dankt allen ihren Fans für die in der Saison 2019 erfolgte Unterstützung.


Jungen U15 C-Klasse

15.06.19: Letzter Spieltag auch für die Jungen U15. Es war der TC Oberwerth Koblenz 3 zu Gast. Auch hier konnten alle vier Einzel gewonnen werden: Julian Horch (6-2 / 6-2), Max Griese (6-4 / 6-2), Simon Molitor (6-1 / 6-0) und Jonas Geißler (7-5 / 5-7 / 10-6) brachten den TC mit 8-0 in Führung. J. Horch / M. Griese konnten schließlich auch noch ihr Doppel mit 6-2 / 6-3 gewinnen. Am Ende stand dann schließlich ein ungefährdeter 11-3-Erfolg auf dem Konto der Lahnsteiner Jungs.


Gemischt U10 A-Klasse

14.06.19: MEISTERSCHAFT. Erneut sehr stark präsentierten sich unsere Gemischten U10er in der A-Klasse. Gegner war dieses Mal der TC BW Bad Ems, der mit einem deutlichen 14-0-Erfolg in die Schranken gewiesen werden konnte. Jasper Kullmann, Tim Wisberg, Fynn Kullmann und Johannes Thiede konnten ihr Einzel alle deutlich gewinnen und gaben dabei nur zwei Spiele insgesamt ab. In den Doppeln legten Lennart Schiffmann / Finley Wandtke und J. Thiede / Alexander Thiede noch eine Schippe drauf und siegten ebenfalls deutlich. Somit konnten sich die Jungs vom Rhein-Lahn-Eck den 1. Tabellenplatz in der A-Klasse erspielen. Glückwunsch, Jungs!


Gemischt U12 B-Klasse

14.06.19: Gleich nach dem Schulfest ging es zum Auswärtsspiel gegen die SG Dieblich / Macken / Waldesch 2. Und das hat sich gelohnt. Alle Einzel konnten gewonnen werden und die Jungs gingen uneinholbar mit 8-0 in Führung. Paul Ulrich (6-1 / 6-4), Tim Gerstenberg (6-3 / 6-3), Tarik Hadzifejzovic (6-1 / 6-0) und Jan Gastorf (6-1 / 6-0) sorgten für die klare Führung der Gäste. In den Doppeln ging es dann nur noch um den "Spaß". Hier konnten P. Ulrich / Malte Knipp mit 6-0 6-1 siegen und den 11-3-Endstand perfekt machen.


Mainzelmännchen

14.06.19: Das nächste Mainzelmännchen-Medenspiel stand auf dem Programm. Mit Unterstützung von Malin und Kim sowie Nico hinter der Theke waren die Voraussetzungen für einen schönen Spieltag geschaffen. Und so ging es auch vor zahlreichen Zuschauern in die Staffelwettbewerbe. Während die Spfr. Höhr-Grenzhausen das Biathlon-Spiel noch gewinnen konnte, legten die Lahnsteiner Jungs nach und siegten bei der Slalomstaffel sowie beim 4-Eckenlauf. Im Standweitsprung hatten die Westerwälder hauchdünn die Nase vorn. Nachdem es dann nach den Staffelspielen unentschieden stand, legte die Gastmannschaft eine Schüppe drauf. Lediglich Sandiamo Reinhardt konnte sein Einzel gewinnen. Jona Sasse musste sich nach einer sehr starken Leistung seinem Gegenüber erst im 3. Satz geschlagen geben. Auch im Doppel an der Seite von Justus Grünewald verlor er nur knapp im 3. Satz. Nach den Sommerferien geht es zum letzten Spiel, das beim TC SW Montabaur stattfindet.


Mädchen U18 B-Klasse

08.06.19: Die für den TC GW Braubach im Einsatz spielenden Mädels Leonie Böhm und Mara Gastorf schlagen sich gegen den TC Horhausen äußerst erfolgreich. Zum 12-2-Sieg konnten beide Mädels einen Einzelsieg beitragen. L. Böhm gewann ihr Einzel mit 6-4 / 1-6 / 11-9, M. Gastorf gewann mit 6-4 / 6-3. Im Doppel war L. Böhm an der Seite von Mareike Hümmerich (6-3 / 6-1) erfolgreich.


Jungen U18 A-Klasse

01.06.19: Heute stand bereits das letzte Spiel für unsere Jungs aus der U18 an. Es ging zu Hause gegen den VfR Koblenz-Karthause. Eine insgesamt geschlossene Mannschaftsleistung hat dazu beigetragen, dass das Match mit 11-3 zugunsten der Lahnsteiner ausging. Mannschaftsführer "Eddy" Scholz gewann sein Einzel mit 6-2 / 6-2 ebenso deutlich wie sein Mannschaftskollege Teo Dazert mit 6-1 / 6-1. Jarno Böhm lag in seinem Einzel jeweils zurück, konnte aber beide Sätze mit 6-3 / 6-4 für sich entscheiden. Am längsten spielte Torben Wernecke. Er bezwang seinen zwei Köpfe größeren Kontrahenten mit 5-7 / 6-4 / 10-8. Damit konnten die Jungs entspannt in die Doppel gehen. Der Sieg war ihnen nicht mehr zu nehmen. Im ersten Doppel siegten schließlich noch F. Scholz / J. Böhm 6-1 / 6-4 zum 11-3 Endstand. Dieser Sieg bedeutet aktuell den dritten Tabellenplatz hinter den Favoriten aus Bad Ems und Bad Neuenahr. Was das Ergebnis am Ende in der Abschlusstabelle bedeutet, bleibt allerdings noch abzuwarten.