Gemischt U10 (A-Klasse)

TC RL Lahnstein – SG Miehlen Nastätten (4:2)

Einzel: Vincent Jansen (7:5 3:6 10:8), Jonah Klinkner (5:7 6:4 5:10), Vincent Molnar (5:7 6:3 5:10), Maddox Miller (6:3 6:2).

Doppel: V. Jansen / J. Klinkner (6:2 3:6 10:1), Malte Steiger / Miró Mohr (7:5 6:2). 


In ihrem ersten Spiel hat die U10er-Mannschaft des TC Rhein-Lahn / Braubach alles gegeben und einen hart umkämpften 4:2 Erfolg erringen können. Obwohl zwei Kinder krankheitsbedingt absagen mussten, schafften es die Einzelspieler, zwei Siege einzufahren. Die anderen beiden Einzel gingen erst im Match-Tiebreak verloren. In den Doppeln wurde nochmal alles in die Waagschale geworfen und beide Spiele gewonnen, was schließlich den Gesamtsieg bedeutete. 


Gemischt U12 GELB (A-Klasse)

TC RL Lahnstein – SG Bad Neuenahr / Obere Grafschaft (6:0)

Einzel: Jasper Kullmann (6:0 6:0), Tim Wisberg (6:1 6:1), Alexander Thiede (6:0 6:4), Fynn Kullmann (1:6 6:4 10:4)

Doppel: J. Kullmann / A. Thiede (6:0 6:0), T. Wisberg / F. Kullmann (6:2 6:0)



Gemischt U12 GRÜN 1 (A-Klasse)

SV Altenahr – TC RL Lahnstein 1 (3:3)

Einzel: Sandiamo Reinhardt (0:6 0:6), Finn Zielinski (0:6 2:6), Marwin Hürter (4:6 6:4 10:8), Justus Grünewald (3:6 7:6 10:3)

Doppel: S. Reinhardt / F. Zielinski (0:6 0:6), M. Hürter / J. Grünewald (gewonnen nach Aufgabe des Gegners)


Gemischt U12 GRÜN 2 (B-Klasse)

TC Metternich – TC RL Lahnstein 2 (5:1)

 Einzel: Arthur Wunsch (6:0 6:2), Lennard Nelius (6:4 4:6 10:6), Arvid Steinberg (6:4 6:4), Tim Neuhaus (6:0 6:0)

Doppel: A. Wunsch / A. Steinberg (3:6 6:2 10:7), T. Neuhaus / Johannes Freiling (6:7 6:2 6:10)


Jungen U15 1 (B-Klasse)

TC RL Lahnstein 1 – TC BW Bad Ems 2 (6:0)

Einzel: Tim Wisberg (6:1 6:1), Fynn Groeneveld (6:0 6:0), Paul Ulrich (6:0 6:1), Dominik Equit (6:0 6:1)

Doppel: T. Wisberg / F. Groeneveld (6:0 6:2), P. Ulrich / D. Equit (6:2 6:3)



Jungen U15 2 (C-Klasse)

SG Miehlen / Nastätten – SG RL Lahnstein / Braubach 2 (4:2)

Einzel: Johannes Thiede (6:3 3:6 4:10), Finley Wandtke (6:2 6:2), Henrik Rompf (6:1 6:3), Sandiamo Reinhardt (6:4 4:6 10:8)

Doppel: F. Wandtke / H. Rompf (1:6 4:6), J. Thiede / S. Reinhardt (6:1 6:1)


Jungen U15 3 (C-Klasse)

RTC Arenberg – SG RL Lahnstein / Braubach 3 (3:3)

Einzel: Tim Gerstenberg (3:6 0:6), Jan Gastorf (6:4 4:6 10:8), Malte Knipp (2:6 4:6), Julian Fielenbach (3:6 3:6)

Doppel: T. Gerstenberg / M. Knipp (2:6 6:1 10:5), J. Gastorf / J. Fielenbach (6:3 6:3)


Jungen U18 1 (A-Klasse)

TV Kastellaun – SG RL Lahnstein / Braubach (3:3)

Einzel: Laurenz Ringel (1:6 1:6), Jasper Kullmann (4:6 4:6), Torben Wernecke (6:1 6:3), Max Mohr (6:1 2:6 10:7)

Doppel: L. Ringel / J. Kullmann (6:3 7:6), T. Wernecke / M. Mohr (4:6 5:7)


Jungen U18 2 (C-Klasse)

SG RL Lahnstein / Braubach – TuS Kottenheim (3:0)

Einzel: Philipp Balke (6:4 6:2), Julian Horch (6:1 6:1)

Doppel: J. Horch / M. Griese (6:2 6:2)


Mädchen U15 2 (C-Klasse)

SG RL Lahnstein / Braubach – TC Diez (6:0)

Einzel: Yasmina Schulz (6:4 7:5), Maya Steiger (6:1 6:4), Mona Steiger (6:1 6:3), Anna-Magdalena Güsgen (7:6 6:4)

Doppel: Y. Schulz / Mo. Steiger (6:1 7:5), Ma. Steiger / A. Güsgen (6:4 2:6 10:1)


Mädchen U18 (A-Klasse)

SG Braubach / Lahnstein – HTC Bad Neuenahr 2 (0:6)

Einzel: Mara Gastorf (6:3 0:6 4:10)

Doppel: Jule Hümmerich / Jana Keim (2:6 2:6)


Damen 40: Oberliga

Nach der letzten Niederlag der Lahnsteinerinnen konnten diesmal die Damen 40 bei den Gastgebern TF 1980 Oppen 1 punkten. Nach den gespielten Einzeln stand es bereits 6:0 für Lahnstein. Im späteren Verlauf wurden dann noch zwei von drei Doppeln gewonnen, sodass es am Ende 8:1 hieß. 


Herren 40: Rheinlandliga

Nach knappen Siegen von S. Grünewald (6:7 / 6:4 / 10:8) und T. Kullmann (2:6 / 6:3 / 10:3) in den Einzeln sowie dem Sieg von R. Heilscher (6:1 / 6:2) mussten die Doppel über Sieg und Niederlage entscheiden. Bei der Aufstellung haben die Männer vom Rhein-Lahn-Eck ein glückliches Händchen bewiesen. Am Ende wurden die beiden notwendigen Doppel in der Konstellation S. Grünewald mit J. Wisberg und T. Kullmann mit R. Heilscher jeweils in 2 Sätzen gewonnen. So konnten die ersten Punkte eingefahren werden. Am kommenden Wochenende steht am Sonntag das nächste Heimspiel der Herren 40 an. 


Herren 60: Verbandsliga

Für die Herren 60 aus der Spielgemeinschaft RL Lahnstein/Post-SV Koblenz 1 ging es in der Verbandsliga gegen die SG RW Worms/TCO 1. Es war ein souveräner Auftritt, denn bis auf ein Einzel wurden alle Matches gewonnen. Mit einem 8:1 steht die SG RL Lahnstein/Post-SV Koblenz 1 derzeit auf dem ersten Tabellenplatz.


Herren 50: B-Klasse

Mit einem klaren Sieg gegen die Gäste der SG Bad Salzig/Spay 1 starteten die Herren 50 vom TC RL Lahnstein in die Saison, alle Einzel und Doppel wurden gewonnen. Somit steht die Mannschaft derzeit auf dem ersten Tabellenplatz.


Herren 70: A-Klasse

Beim TV Kleebl. TuS Mayen 1 war für die Herren 70 vom TC RL Lahnstein nichts zu holen. Lediglich ein Einzel konnte denkbar knapp gestalted werden. T. Schmidt konnte in einem starken Match seinen Gegner in den Chamoions Tiebreak zwingen, den er dann jedoch mit 8:10 verlor. Ebenso wie die Einzel gingen auch alle Doppel an die Gastgeber und die Herren vom TC RL Lahnstein mussten eine 0:6 Niederlage hinnehmen.


Damen: A-Klasse

Für die Damen vom TC RL Lahnstein sollte es beim Gastgeber SG Oberwerth Kobl./TC Höhr-Gr. 2 dramatisch werden. Die an eins spielende S. Wisberg verletzte sich und musste aufgeben. K. Jacoby und A. Fuß verloren ihre Partien jeweils im Champions Tiebreak, somit stand es nach den Einzeln anstatt 3:3 unentschieden, 0:6 aus Lahnsteiner Sicht. In den darauffolgenden Doppeln konnten die Damen aus Lahnstein noch einen Ehrenpunkt holen, den K. Jacobi / L. Fuß waren mit einem 7:6 / 6:4 erfolgreich.


Gemischt U12 GRÜN 2 (B-Klasse)

TC RL Lahnstein 2 – Bendorfer TV 2 ( 2:4)

 

Einzel: Arthur Wunsch (2:6 6:1 8:10), Lennard Nelius (5:7 1:6), Arvid Steinberg (7:6 6:4), Tim Neuhaus (6:3 6:3).

Doppel: A. Wunsch / L. Nelius (4:6 5:7), T. Neuhaus / Niklas Zink (6:1 6:7 10:12).

In ihrem ersten Saisonspiel hat sich die zweite Gemischt U12-Mannschaft stark verkauft und dem Gegner bis zum Einbruch der Dunkelheit alles abverlangt. Jeder Satz war hart umkämpft, und so stand es nach den Einzeln 2:2. Die Doppel waren sehr spannend, gingen jedoch beide denkbar knapp an die Gegner aus Bendorf.


Gemischt U12 GRÜN 3 (B-Klasse)

TC RL Lahnstein 3 – VfL Osterspai (1:5)

 

Einzel: Karla Brühl (1:6 0:6), Dunja Sajcic (0:6 2:6), Fiorina Schulz (6:7, Aufgabe Gegnerin), Jovana Ljubincovic (0:6 0:6).

Doppel: K. Brühl / D. Sajcic (0:6 1:6), F. Schulz / J. Ljubincovic (2:6 2:6).


Jungen U15 3 (C-Klasse)

SG RL Lahnstein / Braubach – SG Dieblich / Macken / Waldesch (0:6)

 

Einzel: Tim Gerstenberg (0:6 7:5 5:10), Jan Gastorf (5:7 2:6), Aaron Brinkmann (3:6 2:6), Julian Fielenbach (5:7 0:6).

Doppel: T. Gerstenberg / J. Fielenbach (3:6 2:6), J. Gastorf / A. Brinkmann (4:6 4:6).


Mädchen U15 1 (B-Klasse)

SG RL Lahnstein / Braubach – TC GW Bad Salzig (6:0)

 

Einzel: Laureen Budka (6:0 6:3).

Doppel: Paulina Perscheid / Melanie Müller (0:6 7:5 11:9).


Mädchen U18 (A-Klasse)

Bendorfer TV 81 – SG Braubach / Lahnstein (2:4)

 

Einzel: Lisa Matz (2:6 1:6), Lina Born (6:2 6:0), Mara Gastorf (6:1 7:5).

Doppel: L. Matz / M. Gastorf (6:2 5:7 10:7).

In ihrem ersten Spiel in der A-Klasse konnten sich die Lahnsteiner Mädels direkt behaupten und sicherten sich mit ihrer Mannschaft einen 4:2 Erfolg. Das war der erste wichtige Schritt in Richtung Klassenerhalt.


Damen 40 (Oberliga)

Die Damen 40 vom TC RL Lahnstein mussten sich den Gastgebern der SG Heiligenwald/Schmelz 1 stellen. S. Beyl (6:3 /6:3), C. Hölzke (6:1 / 6:4) und K. Weinert (6:1 / 6:0) konnten ihre Einzel souverän gewinnen, sodass es mit einem 3:3 in die Doppel ging. Doppel 1 mit S. Beyl / C. Hölzke konnte mit einem klaren 6:1 / 6:1 einen Punkt für den TC RL Lahnstein holen. Doppel 2 ging an die Gastgeber und Doppel 3 mussten die Damen 40 aus Lahnstein verletzungsbeding aufgegeben. Mit einem 4:5 traten die Damen 40 vom TC RL Lahnstein die Heimreise an.



Herrn 40 (Rheinlandliga)

Nachdem die Herren 40 vom TC RL Lahnstein letzte Saison ohne Niederlage aufgestiegen sind, ging es am Wochenende zum ersten Spiel in der Rheinlandliga gegen die SG Spfr./TC Höhr-Grenzhausen 1. Die Lahnsteiner konnten jedoch kein Einzel gewinnen, auch wenn manche Matches knapp waren, R. Heilscher zwang seinen Gegner aus Höhr-Grenzhausen in den Champions-Tiebreak, den er dann aber mit 7:10 verlor. 

Bei den anschließenden Doppeln konnten sich die Herren 40 aus Lahnstein einen Punkt sichern (Doppel 3 mit T. Kullmann / R. Heilscher 3:6 / 6:2 / 11:9). Am Ende hieß es 1:8



Herren (C-Klasse)

Auswärts ging es für die Herren vom TC RL Lahnstein gegen die SG Oberwerth Kobl./Höhr-Grenzh. 4. In den Einzeln setzten sich F. Scholz „Eddy“ (6:0 / 6:0) und S. Maestre (6:0 / 6:1) durch, wobei die anderen 2 Begegnungen an die Gastgeber gingen. Auch bei den anschließenden Doppel – Begegnungen teilten sich die zwei Mannschaften die Punkte. Mit einem soliden Unentschieden beendeten die Herren den ersten Spieltag.


Erfolgreicher Saisonauftakt von Sandra Beyl

Bei den 53. Nationale Tennis-Hallenmeisterschaften von Deutschland 2022 für Seniorinnen und Senioren verlor S. Beyl in einem sehr spannenden Match gegen die spätere Gewinnerin des Turniers und deutsche Meisterin C. Gronemeyer mit 2:6 / 2:6. Im Viertelfinale der Nebenrunde ließ die Lahnsteinerin ihrer Gegnerin keine Chance und schlug M. Ritz mit 6:0 / 6:0. Erst im Halbfinale schiedt S. Beyl dann gegen S. Voßgätter (LK 4,7) aus. In der Doppel-Konkurrenz konnte S. Beyl mit ihrer Partnerin C. Gronemeyer das Halbfinale erreichen, welches dann gegen die späteren Siegerinnen des Turniers verloren wurde. In der DTB Rangliste Damen 50 belegt S. Beyl momentan einen beeindruckenden Rang 42. Bei den 15. SAFO Open (Senioren) konnte S. Beyl die Gruppe 2 nach hartem Kampf gewinnen. Im Finale gegen die Siegerin der Gruppe 1 M. Kamen (LK 4,3) verlor die Lahnsteinerin den ersten Satz sehr knapp mit 4:6, wobei der zweite Satz dann ganz klar mit 0:6 an die Siegerin ging. Trotzdem eine tolle Leistung und ein starker Saisonauftakt von S. Beyl. 


Saisoneröffnung beim TC Rhein-Lahn Lahnstein

Der TC RL Lahnstein öffnet offiziell seine Türen für diese Saison 2022. Alle waren da, der ehemaliger OB P. Labonte, der neue OB Herr Siefert, die Lahn-Nixe Sira, zahlreiche Mitglieder und ehemalige Vorstandskollegen. Das Wetter spielte mit, die Atmosphäre auf der schönen Anlage des Clubs war hervorragend und für Speis und Trank wurde ebenso gesorgt.


Nach der Begrüßung der Ehrengäste durch den ersten Vorsitzenden T. Kullmann wurde dem Club vom neuen OB Siefert eine Spende in Form eines Pokals zugesagt, vielen Dank, dafür wird der TC RL Lahnstein eine sinnvolle Verwendung finden. 

Außerdem wurde T. Dehe für seine 65-jährige Mitgliedschaft, ehemaliges Vorstandsmitglied, ehemaliger Sportwart, Mitbegründer des Vereins, Motor und Kümmerer des Vereins besonders geehrt. Aber auch T. Molitor, L. Fuß und S. Gräper wurden für 25 Jahre Vereinstreue geehrt. Eine besondere Gratulation ging an Frau Reif, zu ihrem 90. Geburtstag, Happy Birthday.

T. Kullmann bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen Mitgliedern und Gästen für ihr Kommen und beendet die Eröffnungsrede mit den Worten: “Wir alle sind der Club“.