*** 20.Oktober traditionelle Herbstwanderung TC Rhein-Lahn ***

HÖRGERÄTE RAVATI CUP feiert Premiere

Gelungenes Tennisturnier des TC Rhein-Lahn.

Vom 27. bis zum 29. September 2019 fand auf der Anlage des TC Rhein-Lahn der 1. HÖRGERÄTE RAVATI CUP statt. An diesem Turnier nahmen Spieler aus dem gastgebenden und aus anderen Vereinen teil. Bei gutem Wetter konnten alle Spiele reibungslos durchgeführt werden. In beiden Konkurrenzen (H40 und H60) wurde spannendes und hochklassiges Tennis geboten, das die zahlreichen Zuschauer begeisterte.

Der TC Rhein-Lahn blickt auf eine äußerst gelungene, sportlich attraktive Veranstaltung zurück und freut sich bereits jetzt auf den 2. HÖRGERÄTE RAVATI CUP im nächsten Jahr. Ein herzliches Dankeschön an Jean Ravati, der das Turnier finanziell unterstützt hat. Zudem hat er mit viel Engagement und kreativen Ideen maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. "Als ehemaliges Mitglied des TC Rhein-Lahn danke ich allen Helfern des Turniers, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre", so der Hörgeräteakustiker aus Lahnstein.

Folgend die Platzierungen:

 

Herren 40 Konkurrenz Hauptfeld:

1. J. Wisberg (TC RL Lahnstein)

2. S. Gräper (TC RL Lahnstein)

3. H. Mohr (TC RL Lahnstein)

 

Herren 40 Konkurrenz Nebenrunde:

1. G. Busch (TC Mühlheim-Kärlich)

2. B. Niebauer (VfR Koblenz-Karthause)

 

Herren 60 Konkurrenz:

1. M. Struth (TC RL Lahnstein)

2. A. Baur (TC Miehlen)

3. wurde nicht ausgespielt


Clubmeisterschaften Teil 2

Die Fortsetzung der CM vom TC RL Lahnstein konnte an zwei Tagen unter besten Wetterkonditionen abgeschlossen werden. Auch diesmal sorgte das sehr stark spielende Herren Doppel (N. Hein/C. Michel) für eine Überraschung, denn sie schlugen im Finale den Favoriten T. Kullmann/J. Wisberg denkbar knapp im Matchtiebreak. Folgend die Platzierungen im Bereich der Erwachsenen:

Herren Doppel

 1. N. Hein/C. Michel

 2. T. Kullmann/J. Wisberg

 3. S. Gräper/S. Maestre

 

Mixed Doppel

 1. S. Wisberg/J. Wisberg

 2. U. Reckart/T. Kullmann

 

Im Rahmen der Clubmeisterschaften wurde auch die Voba-Club-Trophy 2019 ausgetragen an der in diesem Jahr 30 Kinder und Jugendliche des TC Rhein-Lahn teilgenommen haben. Dies wurde durch die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg mit 250 € gesponsert. Anbei die Ergebnisse:

Däumlinge U6

Während Linda Jansen noch nach den Methodikspielen die Nase vorn hatte, konnte sich Lotta Fuß durch ihre Siege im Low-T-Ball-Feld an ihr vorbei auf den 1. Platz spielen.

 1. Lotta Fuß

 2. Linda Jansen

 3. Adela Muresan

 4. Amalia Muresan

 

Mainzelmännchen U9

 Im Kleinfeld setze sich dieses Jahr Justus Grünewald durch.

1. Justus Grünewald

2. Jona Sasse

3. Vincent Jansen

4. Justus Siebert

 

Gemischt U10 (Midfeld orange)

 1. Jasper Kullmann

 2. Tim Wisberg

 3. Alexander Thiede

 4. Johannes Thiede

 5. Fynn Kullmann

 6. Sandiamo Reinhardt

 7. Henrik Rompf

 

Gemischt U12 (grün)

größte Konkurrenz, dadurch Hauptfeld mit Nebenrunde möglich

1. Max Mohr

2. Paul Ulrich

3. Jan Gastorf

4. Tarik Hadzifejzovic

 

NR 1. Finley Wandtke (gewann an seinem Geburtstag das Finale mit 3-6 6-1 10-5)

NR 2. Tim Gerstenberg

NR 3. Dominik Equit und Melanie Müller

 

Jungen U18

spielten ihren Clubmeister aus, indem jeder gegen jeden antreten musste

1. Laurenz Ringel

2. Julian Horch

3. Max Griese

4. Timon Seyl

5. Jonas Geißler


Clubmeisterschaften Teil 1 und Sommerfest

Auch in diesem Jahr wurden die Clubmeisterschaften des TC RL Lahnstein mit dem Vereins-Sommerfest kombiniert. Die Voraussetzungen dafür standen wetterbedingt unter keinem guten Stern. Am Freitag und Samstag konnten die Spiele der Clubmeisterschaften zwar starten, jedoch am sehr verregneten Sonntag nicht fortgesetzt werden. Im Bereich der Erwachsenen wurden die Konkurrenzen Herren Doppel und Mixed angeboten. Auch Kinder und Jugend konnten in einigen Konkurrenzen antreten. Den Zuschauern wurde bis dahin spannendes, taktisches und kampfbetontes Tennis geboten. Ein Highlight war die Begegnung im Doppel N. Hein/C. Michels vs. J. Kowalke/M. Struth. In diesem langen Tenniskrimi konnten sich die „jüngeren“ Herren Hein/Michels im Matchtiebreak denkbar knapp durchsetzen. Fortsetzung der CM inkl. der halbfinal und Finalspiele folgt.

Auch das Sommerfest war wieder eine gelungene Veranstaltung an dem viele Vereinsmitglieder („alt“ und „jung“) zusammen saßen und miteinander feierten. Auch der OB (Herr Labonte) mit Ehefrau, der Vorsitzenden des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein e.V. Herrn Günter Groß und die neu gekürte Rhein-Lahn-Nixe S. Schäffer folgten der Einladung des TC RL Lahnstein.

Der Verein dankt allen fleißigen Helfern die rund um die Clubmeisterschaften und dem Sommerfest dafür sorgten, ein solch erfolgreiches Wochenende zu gestalten obwohl das Wetter nicht ideal mitspielen wollte.